Eintrag hinzufügenSeite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
 
 Eintrag vom 05.01.2014 um 17:35
Ingo Dastich, Vorstand DEC

Den kritischen Anmerkungen in unserem Gästebuch nehmen wir uns an. Wir haben uns als Verein über das große Interesse an unserem Eismärchen gefreut.

 

Mit Bezug auf die entstehenden Mehrkosten können wir keine sitzplatzbezogenen Eintrittkarten verkaufen. 

Bei ausverkauftem Haus ist es uns nicht möglich, das Reservieren vom Sitzplätzen bei Erscheinen zur Hallenöffnung, von wem auch immer, zu verhindern. Jede gute Seite hat meist auch eine weniger gute.  

 

Ihre Kritik am Engagement der Darsteller betrübt uns sehr. Wir geben jedoch zu bedenken, dass alle Sportler durch die 3fach Belastung (Sport, Eismärchen und Schule/Lehre/Beruf) stark in Anspruch genommen werden. Jedes oder fast jedes Wochenende Probe... .

Da kann ein Darsteller auch mal Müde sein. Wir glauben unsere Darsteller haben ihr Bestes gegeben  und sind Ihnen dankbar. Wir wissen auch, viel es Ihnen abverlangt und geben zu bedenken, dass wir kein professionelles Eismärchen aufführen.

 

Mit dem Showteil, der nicht Gegenstand der Eismärchenaufführung ist, haben wird dem Wunsch der Sportler entsprochen, Ihren Eiskunstlaufsport darzustellen und für Ihren Sport zu werben. Solche Darstellungen im Rahmen einer Mitgliederwerbung für den Sport ist durch den Rahmenvertrag zwischen Gema und DOSB gebührenfrei. 

 

 

 

 

 
 Eintrag vom 03.01.2014 um 18:35
Frank Rost
Dresden

Schönes Märchen, tolle KostümeLächeln

 

Leider auch ein wenig Kritik. Wir kommen jedes Jahr, in diesem Jahr war es sehr schwer Karten zu bekommen. Das Märchen war auf Grund der Kostüme sehr schön, aber so richtig konnte ich die Handlung nicht aufnehmen, der Pep hat einfach gefehlt. Einige Datsteller ( Prinz )sind gestürzt , anderen fehlte der Elan (  Spanier ) , da ist so lange der Funken nicht übergesprungen, alles lief etwas lasch durch. Wären die Kostüme nicht gewesen ... Weiterhin haben auch die richtigen Läufer gefehlt, trotzdem sieht man die viele Mühe. Wir hoffen Ihr findet zu der alten Qualität zurück. Bis nächstes Jahr.Frank

 
 Eintrag vom 01.01.2014 um 14:53
Jürgen Mildner
Dresden
Ich hatte immer noch keine Zeit was zu schreiben. Das Weihnachtsfest war recht üppig. Auch ich habe etwas Kritik anzubringen. Bei uns war auch die ganze Eishalle ausverkauft. Auf einigen Sitzen waren Schilder und Decken von Vereinsmitgliedern ausgelegt. Das NERVT einfach, denn wir haben doch gezahlt.In den letzten Jahren gab es das nicht. Das Märchen war nicht schlecht, nur die spanischen Tänzer waren recht lasch. Die Zugabe war doch ein echtes Risiko , schon mal mit der Gema gesprochen, dass kostet doch richtig viel Geld. Mir wurde erzählt das alles mit Gemafreier Musik aufgeführt wird und dann ??? Da solltet Ihr wirklich aufpasen, dass Euch keiner verpfeift. Noch ein Kritikpunkt, Ihr solltet Euer Märchen mehr für die eigene Werbung nutzen. Keiner sagt was zu der Arbeit mit den Kindern, denkt Ihr die Kinder kommen einfach so ???  Aber allles in allem war es schon gut. Bis zum nächsten Märchen.
 
 Eintrag vom 28.12.2013 um 21:29
Ali

Es war wieder ein wunderschönes Eismärchen, vielen Dank!!

Leider muss ich nun auch mal Kritik los werden:

Es kann nicht sein , das jedes Jahr !!! mehrere Reihen!!!! von Eltern der Sportler besetzt sind ( die besten Plaetze- und vor Beginn des offiziellen Einlasses )und man dann mit kleineren Kindern ganz unten hinter der Scheibe sitzen muss,

wo sie teilweise nichts mehr sehen. Ich finde es zumindest unfair denen gegenüber die draußen in der Kälte warten müssen.

Vielleicht besitzt ihr die Möglichkeit eine Veranstaltung mehr zu machen, die dann nur für Angehörige ist.

 

 

 
 Eintrag vom 21.12.2013 um 19:22
Sylke Blum
Allen ein ganz großes Lob! Ihr habt ein wunderschönes Märchen auf das Eis gezaubert. Habe es zwar nur auf der DVD gesehen, aber ich kann nur sagen, es lohnt diese zu kaufen. Ich wünsche Euch nun allen eine ruhige und besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Den Sportlern ganz viel Erfolg für die nun anstehenden Wettkämpfe. Euer Blümchen